Kurs für Quereinsteigende gestartet

An diesem Wochenende fand unser erstes Kursmodul für Quereinsteigende in die VCP-Arbeit statt. Von den sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmern kommen vier aus Wolfsburg und zwei aus dem Bezirk Homburg. Auch sonst war das Team bunt gemischt: von 16 bis 52 Jahren, von keinen Berührungspunkten mit dem VCP bis zur aktiven Gruppenarbeit.


Der Kurs fand im Seminarhaus in Almke statt. Dank des überwiegend guten Wetters und der aufgebauten Jurte konnten viele Einheiten draußen stattfinden. Zum Einstieg ging es am Freitagabend um die Frage, was Pfadfinden und den VCP ausmachen. Am Samstag standen Einheiten zu den Themen Sozialisation, Entwicklungspsychologie und Anforderungen an eine Gruppenleitung auf dem Programm. Bei pfaditypischem Tschai und Stockbrot gab es in der abendlichen Lagerfeuerrunde dann noch einen Überblick zur Geschichte der Pfadfinderbewegung. Am Sonntag ging es nach einer Andacht um das C im VCP und um Gruppenpädagogik.


Es folgen noch zwei weitere Kursmodule an Wochenenden im Juli. Die Teilnahme an allen drei Modulen berechtigt zum Erwerb der Jugendleiter*in-Card.





VCP-WBM Gliederung VCP-Blau RGB_transpar