Jamboree

 

Alle vier Jahre treffen sich Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus der ganzen Welt auf dem World Scout Jamboree, dem Weltpfadfindertreffen. Auch aus unserem Bezirk nehmen regelmäßig Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren daran teil.

Das 24. World Scout Jamboree 2019

Das nächste Jamboree findet vom 22. Juli bis 2. August 2019 in West Virgina in den USA statt. Erwartet werden mehr als 46.000 Pfadis. Unter dem Motto „Unlock a New World“ werden die Jugendlichen zehn Tage lang zusammen leben und neue Freundschaften knüpfen, gemeinsam Aufgaben meistern und Abenteuer erleben.

Aus unserem Bezirk nehmen 23 Jugendliche am nächsten Jamboree teil. Sie bilden zusammen mit Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus Hameln, Braunschweig, Gifhorn und der Region den 39-köpfigen Trupp „Jim Knopf“. Neben VCPerinnen und VCPern sind auch zwei DPSGer dabei. Der Trupp wird von Lisa Fritz, Steffen Fricke, Pia Hauernherm und David Njikonye geleitet, die alle aus unserem Bezirk stammen. Bis zum Beginn des Jamborees finden fünf Trupptreffen statt, die dem Kennenlernen und der gemeinsamen Vorbereitung dienen. Außerdem gibt es zahlreiche Finanzaktionen, um den hohen Teilnahmebeitrag etwas zu reduzieren.

Grupenbild Jambore-Trupp

Wer Kontakt zur Truppleitung aufnehmen möchte, kann an truppleitung@vcp-wolfsburg.de schreiben.

Ein Blick zurück: unsere Jamboree-Historie

1967 hat der erste Pfadfinder aus Wolfsburg an einem Jamboree teilgenommen, später kam ein eigener Patrol zusammen (ca. 10 Personen). In vielen Jahren haben wir dann einen kompletten Trupp mit etwa 40 Jugendlichen aus unserem Bezirk gestellt. Beim Jamboree 1995 in den Niederlanden waren es sogar fast zwei Trupps aus Wolfsburg! Unter den Teilnehmenden waren oft Pfadis mit geistigen oder körperlichen Einschränkungen, die „Pfadfinderinnen und Pfadfinder Trotz Allem“ (PTA).