„Train the trainer“: Kletterseminar im Ith

„Über das Ziel hinaus“ hieß es vom 18. bis 20.06. für zwölf Gruppenleiter*innen und Mitarbeiter*innen unseres Bezirks. Sie machen sich auf in den Ith, um ihre Kletterfähigkeiten am Felsen zu erproben und weiterzuentwickeln. Zuvor gab es bereits ein gemeinsames Treffen, um sich mit den theoretischen sowie praktischen Grundlagen vertraut zu machen. Ziel des Seminars war es, das Schulungsteam zu verstärken, das in den kommenden Jahren die Kletterseminare im „Leinen los“-Kurs durchführt.



Bei über 30 Grad und strahlendem Sonnenschein kam die Gruppe am Freitagabend im Naturfreundehaus in Salzhemmendorf an und bereitete sich vor Ort auf die nächsten zwei Tage vor. Nach einem leckeren Frühstück am Samstagfrüh starteten wir voller Vorfreude zur Felswand „Brunkenser Klippen“. Dort angekommen, stiegen alle in ihre Kletterausrüstung und machten sich nach einem Sicherheitscheck in kleinen Teams daran, verschiedene Kletterrouten am Felsen im Wechsel zu erklimmen. Während der Kletteraktivitäten wurden neue Felsen entdeckt, die persönlichen Grenzen ausgetestet, die eigenen Fähigkeiten erkannt und gestärkt, verschiedene Sicherungstechniken erlernt und gefestigt und sich untereinander vielfach ausgetauscht.


Nach einem ausgiebigen Tag am Felsen durfte bei dem heißen Wetter eine nasse Abkühlung nicht fehlen. Im Naturerlebnisbad Lauenstein nutzten wir die Gelegenheit, um uns zu erfrischen und danach den ereignisreichen Tag beim gemeinsamen Grillen ausklingen zu lassen.


Am Sonntag ging es zum Abschluss noch einmal an den Felsen, den sogenannten „Zirkus“, bevor wir gegen Mittag die Heimreise angetreten haben. Im Sinne von Baden-Powell „Blicke weiter, blicke höher, blicke voraus und du wirst einen Weg sehen“ können alle Teilnehmer*innen auf ein erfolgreiches Seminar zurückblicken.


VCP-WBM Gliederung VCP-Blau RGB_transpar