Lass die Puppen tanzen!

Unter dem Motto „Lass die Puppen tanzen“ fand vom 4. bis 7. April die Kinderosterfreizeit des VCP Land Niedersachsen statt, an der wir mit vier Wölflingen und fünf Leitungen aus Wolfsburg teilgenommen haben.

Nach unserer Ankuft im Schullandheim Estetal halfen wir Mario Nette, welcher uns eigentlich zu einem Theater eingeladen hatte. Nach langem Suchen fanden wir den vermissten Hauptdarsteller MMM, den Mysteriösen Marionetten Meister, der mit seinen Marionettenfäden hängengeblieben war. Danach wurde uns eine sehr amüsante Impro-Show geboten, wo es um Erfindungen wie das sich selbst schneidende Baguette oder das Wäschewaschen im Mittelalter und im Wilden Westen ging.


Am nächsten Tag wurden wir selbst kreativ. Zuerst schickten wir unsere Kuscheltiere auf eine Traumreise. Gemeinsam bastelten wir danach Handpuppen, Geistermarionetten, Sockenpuppen und schicke Masken. Am Nachmittag wurden unsere Sinne geschult, indem wir verschiedene Kimspiele machten. Abends schauten wir uns ein schauriges Schattentheater von dem kleinen Gespenst an.


Mittwoch begann unser Tag mit einem Schauspieler-Workshop, bei dem sich herausstellte, dass alle Teilnehmenden äußert talentiert sind. Danach trafen wir auf die Wilde 13, wobei nur vier Piraten anwesend waren, da alle anderen landkrank waren. Die Piraten waren sehr traurig, da sie nicht zu unserem Theater eingeladen waren. Daher machten wir mit ihnen einen Deal, um kleine Holzlokomotiven von Jim Knopf zu bauen. Wir traten in verschiedenen Disziplinen gegen sie an und erkämpften uns Gutscheine. Jedoch wurden wir vom Räuber Hotzenplotz beklaut. Nachdem wir ihn gestellt hatten, berichtete er uns, dass er auch gerne mit uns im Theater gewesen wäre. Somit luden wir ihn zu unserem pompösen Maskenball ein, wo es neben Trank und Speisen viele lustige Spiele und Musik gab. So feierten wir unseren letzten gemeinsamen Abend einer sehr tollen Freizeit.


Wir bedanken uns beim AK Kind für die tolle Planung!



VCP-WBM Gliederung VCP-Blau RGB_transpar