„Frische Brise“ in Almke

„Seid nicht zufrieden mit dem Was, sondern erforscht das Warum und das Wie.“


Getreu dem Motto von Baden-Powell hat auch in diesem Sommer – trotz Corona-Einschränkungen – der „Frische Brise“-Kurs stattgefunden. Der Kurs diente der inhaltlichen Auseinandersetzung mit Themen, die zur Vorbereitung auf die Tätigkeit als Jugendgruppenleitung gehören. Vom 27.07 bis 03.08.20 verbrachten die 11 Teilnehmer*innen und das fünfköpfige Kursteam auf dem Jugendzeltplatz in Almke eine abwechslungsreiche und ereignisreiche Zeit zusammen. Themen wie Gruppenpädagogik, die ideale Gruppenleitung, Pfadfinden als internationale Bewegung, „Aufgabe und Ziel“ und vieles mehr waren Teil des täglichen Programms. Bei sonnigem Wetter gehörten vor allem die erlebnispädagogischen Nachmittage zu den Highlights der Kurswoche. In diesem Rahmen haben wir unter anderem den Niedrigseilgarten und die Riesenleiter vor Ort eingebunden. Die Gegebenheiten auf dem Zeltplatz und darum herum ermöglichten es uns, in den Pausen kurzerhand schwimmen zu gehen oder auch Brot im Pizzaofen zu backen.


Der „Frische Brise“-Kurs war durch die besondere Situation einerseits geprägt von vielen neuen Herausforderungen und andererseits ergaben sich auch neue Möglichkeiten für alle Beteiligten. Insgesamt war es ein gelungener Kurs, und somit heißen wir die neuen Gruppenleitungen im Bezirk willkommen!





VCP-WBM Gliederung VCP-Blau RGB_transpar