top of page

Übernachtung der Fischotter

Vergangenes April-Wochenende trafen sich die Fischotter vom Stamm Maria von Maltzan im Gemeindehaus Fallersleben und übernachteten dort. Zu Beginn machten sich die vier Fischotter mit ihren zwei Leitungen Phil und Lisa direkt daran, den Pizzateig fürs Abendbrot zu kneten. Während der Pizzateig in Ruhe aufgehen konnte, haben sie ein Bettenlager aufgebaut und gespielt. Zum Belegen der Pizza wurde eine kurze Spielpause eingelegt und als die Pizza fertig gebacken war, hat die Gruppe gemeinsam gegessen und erzählt.


Nach dem Abendessen holten alle ihre Kuscheldecken und Snacks und machten es sich vor dem Beamer gemütlich. Gemeinsam wurden alte Fotos von den Fischottern auf vergangenen Sommerlagern und Gruppenfahrten sowie Gruppenstunden angeschaut. Alle trugen ihre Erinnerungen in Form von Geschichten zu den gemeinsam erlebten Abenteuern bei.


Obwohl es schon spät wurde, machten die tapferen Fischotter sich danach noch mutig im Dunkeln zu einer Nachtwanderung auf. Sie erkundeten eine alte Lokomotive in der Nähe des Gemeindehauses. Danach fielen alle müde in ihre Schlafsäcke.


Am nächsten Morgen machten sich die Fischotter nach einem gemeinsamen Frühstück auf nach draußen, um Foto-Geschichten mit drei Schleich-Figuren zu fotografieren. Dabei musste eine Geschichte anhand von Fotos dargestellt werden. Die entstandenen Fotos wurden in ein Buch eingeklebt. Zwischendurch stärkten sich die Fischotter mit selbstgemachtem Kartoffelauflauf zum Mittag. Am Nachmittag haben sie dann den schriftlichen Teil ins Geschichtenbuch geschrieben, so dass am Ende ein richtiges kleines Bilderbuch entstanden ist. Eine schöne Erinnerung mit spannenden Geschichten! Mit Möhrenkuchen gestärkt, wurden die Fischotter nach diesem Abenteuer abgeholt.


Wir freuen uns schon auf weitere Abenteuer!



1 Kommentar

1 comentário


Helge van de Kraan
Helge van de Kraan
08 de mai. de 2023

Bei dem Pizza-Foto bekomme ich Hunger.

Curtir
VCP-WBM Gliederung VCP-Blau RGB_transpar
bottom of page