Auf in die Oase des hohen Nordens!

Kalishar - Das Treffen der 4 WindeErstmals reisen wir dieses Jahr von der neuen Bezirkszentrale in der Kleiststraße aus nach Norwegen. Die Gruppen, die Vorhut und die Kursgruppen „Setzt die Segel“ und „Frische Brise“ machen sich zusammen auf den Weg. Nach einer Woche Gruppenfahrt bzw. zwei Wochen Kurs werden dann alle in der Oase Kalishar eintreffen und die restliche Zeit gemeinsam verbringen.

Wir sind gespannt, was uns erwartet und freuen uns auf einen erlebnisreichen und schönen Sommer in Norwegen.

In unregelmäßigen Abständen werden wir Sie und euch mit Bildern und Berichten vom Lagerplatz auf dem Laufenden halten.

5 Kommentare

  1. Merlind

    Angekommen in der Oase Kalishar!
    Seit drei Tagen verbringen wir unsere Zeit nun auf dem Lagerplatz. Die Gruppenfahrten waren abenteuerreich und spannend und alle sind wohlbehalten wiedergekommen.
    Nun wurden wir von Sultan in Empfang genommen und lernen das Oasenleben kennen.

    Letzte Nacht gab es in der Nähe des Lagerplatzes in Sandefjord ein schweres Unwetter mit Hagelsturm, von dem wir aber verschont geblieben sind. Obwohl wir auch mit Regen und Wind zu kämpfen haben, geht es uns gut!

    Wir sind gespannt, was die nächsten Tage bringen werden und werden bald wieder über neue Ereignisse berichten.

    Geschrieben am 12.08.2014 #
  2. Tim Mrzyglod

    Hallo an alle, die in Kalishar leben!
    Habt ihr die "Königsdisziplin" - den Hajk - gut überstanden? Wie war das Geländespiel?

    Ich hoffe, eure Oase füllt ausgerechnet nicht in diesen Tagen ihre Wasservorräte und ihr könnt viele Sonnenstrahlen genießen!

    Sehr gerne wäre ich bei euch. Morgen fahre ich mit Jonas S. und Tim L. schon einmal in eure Richtung.
    Vielleicht sehen wir uns zur Abschlusslagerfeuerrunde.

    Trinkt einen guten Tee und grüßt mir mit einem herzlichen Freudenschrei den guten Fjord!
    Viele Grüße aus Wolfsburg! TIM

    Geschrieben am 16.08.2014 #
  3. Merlind

    Neues aus der Oase!

    In den letzen Tagen ist wieder viel passiert. Von den Brüdern und Schwestern des Sultans wurde uns gezeigt, wie man früher in der Oase lebte und welche Bräuche es gibt. So lernten wir z.B. wie man selber Frischkäse orientalisch würzt und wurden mit Henna Tattoos verschönert.
    Auch die orientalischen Spiele waren ein Highlight. Am Strand ging es lustig zu und Disziplinen wie Dattelkernweitspucken und Strandkrabbensandball wurden ausprobiert. Dem Gewinner wurde die goldene Palme von Kalishar überreicht.
    Einen Tag später ging es dann auf den Hajk in die Skrim, die, entgegen aller Erwartungen, gutes Wetter für uns bereit hielt. Dieses hatten wir nach tagelangem Regen wirklich nötig und so wurde der Hajk ein voller Erfolg! Wir sammelten verschiedene Tribute um uns zu wappnen, denn zuvor hatten wir eine Warnung bekommen.
    Es stellte sich heraus, dass ein Volk vergessen worden war, in die Oase einzuladen. Dieses Missgeschick des Sultans wurde uns zum Verhängnis, doch nach einer Auseinandersetzung mit dem "verlorenen Volk" konnte auch dies geklärt werden.
    Heute entschuldigte sich der Sultan dann mit einem Wellnesstag. Auch das Wetter spielt mit!
    Später werden wir dann eine Überraschungsparty für den Sultan schmeißen, denn es ist sein Geburtstag. Noch ahnt er nichts, aber wir sind vorbereitet und freuen uns auf die Geburtstagstorte.

    Es geht uns allen gut und wir freuen uns auf die nächsten Tage in der Oase!

    Geschrieben am 17.08.2014 #
  4. Merlind

    Neue Speisen für den Sultan!
    Nachdem der Sultan verkünden ließ, dass ihm das Essen der Oase nicht mehr mundet, bemühen wir uns heute, ihm neue Gerichte aus seinen Lieblingszutaten zu kreieren.
    Die Sonne lacht über der Oase und bereitet uns gute Laune.
    Gestern haben wir uns in die Umgebung aufgemacht und besuchten Eftang mit dem Kanu, die Silbermine in Kongsberg, sowie die Städte Larvik, Sandefjord, Tönsberg und Oslo. Alle hatten viel Spaß und haben eine Menge erlebt. So lässt es sich leben!

    Geschrieben am 19.08.2014 #
  5. Merlind

    Der letzte Tag
    Heute ist es leider so weit: das Sommerlager 2014 neigt sich dem Ende zu.
    Den gestrigen Tag verbrachte jede Gruppe für sich. Viele fuhren mit dem Kanu auf dem Viksfjord oder liefen nach Eftang. Außerdem gab es Touren an den Kyststien und den Farris.
    Heute fand noch einmal ein kleines Geländespiel statt, das damit endete, dass wir einen bunten Teppich als Souvenir mit nach Hause nehmen können.
    Abends findet noch die Abschlusslagerfeuerrunde statt und dann heißt es auch schon: Abbau und den Heimweg antreten.
    Aber nun genießen wir noch die letzten Stunden auf dem Platz bei strahlendem Sonnenschein!

    Geschrieben am 21.08.2014 #

Schreib einen Kommentar